. .

ASTORplast erweitert Enomic Software um Meldestation

Die Unternehmensgruppe ASTORplast hat ihre bestehende Enomic Software erweitert und setzt nun auch bei der Produktionssteuerung auf eine IT-Lösung des Karlsruher Anbieters.

Neben der bisherigen interaktiven Plantafel stehen dem Hersteller für Selbstklebetechnik nun zahlreiche Meldestationen in der Fertigung zur Verfügung. An etwa 20 Terminals und Scannern werden aktuelle Statusmeldungen aus der Produktion erfasst: von Mitarbeitereinsatz und Materialnutzung bis zum Maschinenstand. Auf diese Weise fließen schnell und bequem hoch aktuelle Daten ins ERP-System.

Mit der Konfigurator-basierten Enomic Softwarelösung steht ASTORplast eine moderne, niederschwellige Bedienoberfläche für das bestehende ERP-System Infor MAS 90 zur Verfügung. Die Browserapplikation konnte Steuerungsdaten immer valider machen und die Produktion insgesamt weiter deutlich optimieren.