. .

Gala-Lusit produziert effizienter mit Enomic

Das Unternehmen Gala-Lusit konnte seine Produktion noch wirtschaftlicher machen. Der Braunschweiger Hersteller von Betonsteinen hat für seine Fertigungssteuerung mit dem ERP-System eine zeitgemäße Bedienoberfläche erhalten – von Enomic.

Die neue Plantafel zeigt alle relevanten Produktionsdaten aus dem System Infor MAS90 übersichtlich im Internetbrowser an und ermöglicht dort bequem das Aktualisieren und Ändern.

Die neue grafische Bedienoberfläche für das ERP-System erschließt sich intuitiv und erleichtert damit Anwendern den Zugang. Änderungen sind mit der Maus über so genanntes „Drag´n´Drop“ möglich. Dabei gewährleistet das System automatisch im Hintergrund auch die korrekte Aktualisierung von verknüpften Bedingungen, wie zum Beispiel zwischen Vorläufer, Nachfolger, Maschineneinsatz, Materialbedarf und Mitarbeitereinsatz. Die geänderten Daten werden unmittelbar ins ERP-System übertragen und von dort aktualisiert in der Browserapplikation dargestellt. Der Enomic Configurator sorgt für die zuverlässige Ausführung der Systemregeln und die einfache Aktualisierung.

Die neue Browserapplikation stammt aus dem Softwarehaus Enomic und stand bereits nach wenigen Wochen in der Produktion zur Verfügung. Auf diese Weise konnte die Plantafel die Fertigungssteuerung bei Gala-Lusit weiter optimieren und dort interne Durchlaufzeiten weiter beschleunigen.

Das Unternehmen Gala-Lusit Betonsteinwerke ist einer der führenden Hersteller von Betonwaren für die Stadt-, Garten- und Landschaftsgestaltung in Deutschland. Mit seinen zahlreichen Fertigungswerken unter anderem im Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Sachsen und Sachsen-Anhalt gehört es zur GP Günter Papenburg AG, eine Unternehmensgruppe aus den Bereichen Bauwirtschaft, Betonindustrie, Abfallentsorgung, Spedition und Recycling.